Kita Klitzeklein & Gernegroß Eckartshausen

Spielhaus über Crowdfunding-Plattform der VR Bank finanziert

Der Förderverein des Kindergartens Klitzeklein und Gernegroß, will dem Kindergarten, mit Hilfe der Crowdfunding-Plattform der VR Bank Main-Kinzig-Büdingen eG, einen lang ersehnten Wunsch erfüllen. Die Kinder wünschen sich einen Ort, an dem sie gemeinsam spielen oder sich zurückziehen können, doch genau dieser fehlt bisher noch in dem Außenbereich des Kindergartens. Für den Förderverein allein sind die Kosten von rund 1.400 Euro für das Spielhaus zu hoch, um das Projekt aus eigenen Mitteln finanzieren zu können, also entschlossen sich die Mitglieder dazu, das Projekt auf der Crowdfunding-Plattform der VR Bank einzustellen. Insgesamt 22 Menschen aus der Region unterstützten das Projekt mit größeren und kleineren Spenden sodass am Ende der 90-tägigen Projektlaufzeit ein Spendenbetrag von 1.590 Euro zu Buche stand. Zu diesem Betrag steuerte die VR Bank Main-Kinzig-Büdingen eG 350 Euro bei. Den symbolischen Spendenscheck übergaben die VR Bank-Mitarbeiter Michèle Wottschel und Mark Langlitz dieser Tage an die Vorsitzende des Fördervereins, Hanne Lange. Das Spielhaus soll noch in diesem Sommer angeschafft und auf dem Gelände des Kindergartens aufgebaut werden.

Weitere Informationen zum Crowdfunding der VR Bank Main-Kinzig-Büdingen eG gibt es im Internet unter www.vrbank-mkb.de/crowdfunding

Spendenübergabe an den Förderverein des Kindergartens Klitzeklein und Gernegroß
Die VR Bank-Mitarbeiter Mark Langlitz und Michèle Wottschel (Mitte) übergeben im Beisein von Bürgermeister Erich Sparmer und den Kindern des Kindergartens den symbolischen Spendenscheck an die Vorsitzende des Fördervereins, Hanne Lange.

Erzählen Sie Ihren Freunden von dem Projekt in Eckartshausen