Gelungener Umbau der VR Bank in Roßdorf

VR Bank Main-Kinzig-Büdingen eG eröffnet ihre neugestaltete Geschäftsstelle

Nach nur 4 Wochen Bauzeit präsentiert sich die VR Bank Main-Kinzig-Büdingen eG in Roßdorf in völlig neuem Ambiente. Um den geänderten Ansprüchen ihrer Kunden gerecht zu werden, hat sich die VR Bank an deren Bedürfnissen ausgerichtet. Augenmerk beim Umbau wurde auf ein "Mehr" an Zeit und Raum für Beratung und Service gelegt. Ein offen gestalteter Servicebereich sowie drei moderne und helle Beratungsräume sind wesentliche Neuerungen. Die ansprechende Innenarchitektur symbolisiert Transparenz und Offenheit, aber auch Wahrung der Diskretion.

Umbau in der Geschäftstelle Roßdorf abgeschlossen
(v.l.n.r. vorne) Die Kundenberaterinnen Ulrike Ott-Gast, Nicole Pereira Laporte, Petra Meyer, Hannelore Stein und Sabine Hieber sowie (v.l.n.r. hinten) Frank Reichhold, Regionaldirektor, und Winfried Sachs, Bereichsdirektor, bei der Eröffnung der Geschäftsstelle der VR Bank Main-Kinzig-Büdingen in Roßdorf.

Neben der 24-Stunden-SB-Zone wurden "Service-Inseln" geschaffen, an denen die Kunden ohne die Trennung durch einen Tresen "am runden Tisch" mit den Servicemitarbeitern sprechen. Während der Geschäftszeiten sind die SB-Zone und der Servicebereich als Ein-Zonen-Konzept gemeinsam verfügbar. Durch eine elektronisch gesteuerte Glasabtrennung kann die 24-Stunden-SB-Zone auch abends und nachts genutzt werden.
Für individuelle Gespräche bieten die zwei neuen Beraterzimmer den Kunden viel Zeit und Ruhe, um mit ihren Kundenberatern über finanzielle Vorhaben, Wünsche und Ziele zu sprechen, um ihr individuelles Finanzkonzept zu erstellen.
Alles in allem: Moderner, großzügiger und diskreter – ein gelungener Umbau der VR Bank-Geschäftsstelle Roßdorf. Die neue Gestaltung ermöglicht in einer großzügigen Atmosphäre ein partnerschaftliches Miteinander zwischen Kunde und Berater.