Crowdfunding: Mit "Schwarmfinanzierung" eigene Ideen verwirklichen und interessante Projekte unterstützen

Es gibt Projekte, die sich aus eigener Kraft nur mühsam verwirklichen lassen. Hauptschwierigkeit ist oftmals mangelndes Startkapital. Die Folge: Tolle Ideen mit echtem Wachstumspotenzial verlaufen im Sande und nutzbringende Konzepte kommen über die Planungsphase nicht hinaus. Um das zu vermeiden und auch mit wenig eigenem Geld ans Ziel zu kommen, ist Crowdfunding genau die richtige Lösung. Die VR Bank Main-Kinzig-Büdingen zeigt Ihnen, wie's geht. 

Ein Doppelsieg für Projekt-Starter und Spender

Ob karitative Einrichtung oder Sportverein - wollen gemeinnützige Organisationen ein neues Projekt ins Leben rufen, werden praktisch immer liquide Mittel benötigt. Da nur selten ein oder gar mehrere Großspender zur Verfügung stehen, sind andere Finanzierungsquellen gefragt. Eine sehr sinnvolle Lösung ist hier das sogenannte Crowdfunding: viele Einzelspender helfen bei der Verwirklichung eines bestimmten Projektes. Mit einer solchen "Schwarmfinanzierung" (so die deutsche Übertragung des Begriffs "Crowdfunding") lassen sich zwei Interessengruppen zusammenbringen: Die eine Gruppe benötigt Geld, um ihre Ideen in die Tat umzusetzen, die andere Gruppe möchte sich sozial engagieren, weiß aber nicht, wie. Beim Crowdfunding werden diese beiden Seiten nun zusammengebracht. Während die Projektplaner an Geld kommen, werden die Spender in die Lage versetzt, sich an der jeweiligen Idee zu beteiligen. Eine klassische Win-win-Situation! 

Über das Online-Spenden-Portal dabei sein

Crowdfunding passt bereits durch die dahinterstehende Philosophie hervorragend zur VR Bank Main-Kinzig-Büdingen und wird von uns daher in jeder Hinsicht unterstützt. Denn getreu des unsere Bank antreibenden genossenschaftlichen Mottos "Was einer alleine nicht schafft, das schaffen viele" fühlt sich die VR Bank Main-Kinzig-Büdingen dem Geiste der Begründer der Volks- und Raiffeisenbanken Friedrich Wilhelm Raiffeisen und Hermann Schulze-Delitzsch verpflichtet. Von Anfang an war es das Ziel, den Menschen Unterstützung zur Selbsthilfe zu geben und freiwillige Kooperationen zu fördern. Aus diesem Grund beteiligt sich die VR Bank Main-Kinzig-Büdingen auch beim Online-Spenden-Portal "Gemeinsam mehr erreichen". Hier können Sie Ihr Projekt einer größeren Öffentlichkeit vorstellen und andere Menschen zu einer finanziellen Beteiligung motivieren. Sind genügend Mitstreiter gefunden, kann die Finanzierungsphase starten. 

Auf dem Weg zur Verwirklichung Ihrer Projekte

Im Rahmen der Crowdfunding-Initiative über das Online-Spenden-Portal "Gemeinsam mehr erreichen" beginnt mit dem Start der Finanzierungsphase die Aufforderung an Ihre potenziellen Unterstützer, innerhalb eines bestimmten Zeitraums die Höhe der finanziellen Beteiligung bzw. der Spenden festzulegen. Nach Fristablauf wird dann ermittelt, ob die zuvor definierte Finanzierungssumme erreicht werden konnte. Ist das der Fall, steht der Verwirklichung Ihrer Projekt-Idee nichts mehr im Wege! Und sollte es wider Erwarten doch einmal anders kommen, ist auch das kein Problem: Wird das Finanzierungsziel nicht erreicht, bekommen die Spender Ihr Geld zurück. 

Die VR Bank Main-Kinzig-Büdingen - Ihr erster Ansprechpartner in Sachen Crowdfunding!

Projekte über Crowdfunding zu finanzieren, ist eine ebenso clevere wie erfolgversprechende
Möglichkeit. Mit Hilfe der VR Bank Main-Kinzig-Büdingen sind Sie dabei von Anfang an bestens beraten und haben einen erfahrenen und kompetenten Partner an Ihrer Seite. Und auch dann, wenn Sie ein sozial engagierter Mensch sind und nach einem unterstützungswürdigen Konzept suchen, sind Sie bei uns richtig. Denn über das Portal "Gemeinsam mehr erreichen" finden Sie interessante Projekte aus der Region und können mit wenigen Klicks "Fan" werden und später als Geldgeber dabei sein. In Sachen Crowdfunding ist die VR Bank Main-Kinzig-Büdingen also gern Ihr erster Anlaufpunkt.