Kneippanlage Horbach

Kleinod im Näßlichgrund

Die Kneippanlage in Freigericht-Horbach wurde 1988 vom Verkehrsverein Horbach gebaut, über die Jahre hin erneuert und erweitert. Sie verfügt über ein Wassertretbecken und einem Armbecken, die beide von einem Tiefbrunnen bzw. dem Näßlichbach mit Wasser versorgt werden. Die Anlage wird jeden zweiten Tag desinfiziert und sorgt somit für sauberes und immer gleich temperiertes Wasser.

Durch das Engagement des Verkehrsverein Horbach präsentiert sich die Anlage als echtes Schmuckstück. So ist es nicht verwunderlich, dass die Anlage von Gästen aus nah und fern gerne besucht wird. Die Kneippanlage ist von Anfang Mai bis Oktober geöffnet. An den Sonntagen von Anfang Mai bis Ende August bewirtet der Verein ab 12:00 Uhr gerne die Gäste. Einem gemütlichen Nachmittag bei Kaffee und Kuchen oder sonstigen Köstlichkeiten wie beispielsweise den schon legendären “Horwischer Käs’", der dort einmal im Monat angeboten wird, steht also nichts mehr im Wege. Parkmöglichkeiten gibt es auf dem Festplatz in Horbach (neben der Feuerwehr Horbach) in der Nähe der Wohnmobilstellplätze und am Gondelteich.



Mariengrotte am Freigerichter Besinnungsweg

Kennen Sie die Thesen von Pfarrer Sebastian Kneipp?
Entdecken Sie zusammen mit Bernd Geist das Element Wasser, welches eine der Säulen der Lehren von Pfarrer Sebastian Kneipp bildet. Führungen sind ab 6 Personen und in vorheriger Absprache unter der Telefonnummer 06055 7199 möglich.


Führungen im staatlich-anerkannten Erholungsort Horbach
Sie möchten gerne mehr über den Wald und die Natur erfahren? Dies können Sie mit dem zertifizierten Natur- und Landschaftsführer Oskar Ludwig erleben. Führungen sind ab 6 Personen und in vorheriger Absprache unter der Telefonnummer 06055 4255 möglich. 

Auch kann man die Kneippanlage wunderbar als Start- und Zielpunkt für eigene kleine Wanderungen z. B. zur „Horbacher Grotte“ oder zum „Rosenkranzpfädchen“ nutzen. Ebenbso geht der neue Freigerichter Besinnungsweg an der Kneippanlage vorbei. Dieser Weg führt den Wanderer an ausgewählte Orte - Mariengrotten, Bildstöcke, Wegekreuze und nicht zuletzt die Kirchen - in und ums Freigericht. Durch die Ortsteile und auch durch den Wald folgt der Wanderer der Wegbeschreibung und bekommt immer wieder besinnliche Impulse durch die Orte, zu denen er auf der Wegstrecke gelangt.


Spessartbogen
Auch der Premiumwanderweg "Spessartbogen" führt durch unseren Horbacher Wald. Ein Abstecher zur Kneippanlage lohnt sich dabei immer!

Empfehlen Sie die Kneippanlage in Horbach als Ausflugsziel weiter!