50er Jahre Museum Büdingen

Erleben - Staunen - Erinnern

Küche im 50er Jahre Museum

Hessenweit einzigartig: das Nebeneinander von Mittelalter und Musikbox zu entdecken, ist wohl nur im geschichtsträchtigen Büdingen möglich. Das "50er-Jahre-Museum" befindet sich in der ehemaligen „Herberge zum Schwan“, einem spätgotischen Bau, der um 1490 als städtischer Gasthof in der Altstadt erbaut wurde. Zentral am Marktplatz gelegen, lädt das Museum in traditionsreichem Ambiente zu einem Bummel durch die Wirtschaftswunderzeit mit allen Facetten ihrer Lebensfreude und an den Sommerwochenenden in die Milchbar ein. Jährlich gibt es mehrere Live-Konzerte: es darf getanzt werden!

Mofa aus den 50er Jahren

Die Dauerausstellung veranschaulicht das Lebensgefühl und die Wohnkultur in den 50ern mit all seinen Widersprüchen und Kuriositäten. Neben zum Beispiel: Frisörsalon, Tante-Emma-Laden, kleiner Flaniermeile, einem komplettem Wohnzimmer, einer Küche mit Bad sowie vielem Schönen und Sehenswerten mehr, sind auch persönliche Objekte von den Ehrenmitgliedern Cornelia Froboess, Hazy Osterwald und Bill Ramsey zu bewundern. Das Museum ist eines von nur zwei Spezialmuseen zu den 50ern in der Bundesrepublik.

Inzwischen wird bereits das 13. Gästebuch mit durchweg begeisterten Kommentaren der Besucher gefüllt. Auch Schüler aller Jahrgangsstufen und Schularten sind immer wieder willkommene Gäste. Sie erleben nach eigenem Bekunden „Geschichte einmal live!“

Hinzu kommen Universitätsseminare, Kultur- und Geschichtsvereine sowie etliche Initiativen für Senioren, die im "50er-Jahre-Museum" eine spezielle Art des Gedächtnistrainings absolvieren und den Begriff der „Erinnerungskultur“ mit Leben füllen. Öffentliche Parkplätze sind direkt am Gebäude.

 

Alle Bilder wurden vom Fotowerk Büdingen zur Verfügung gestellt.

Adresse

50er-Jahre-Museum e.V.

Auf dem Damm 3 (am Marktplatz)
63654 Büdingen

Kontakt:

Telefon: 06042 950049 oder 7874
Telefax: 06042 950049
E-Mail: info@50er-jahre-museum.de 
                                                                                              

Öffnungszeiten

 

Im Sommerhalbjahr

(1. Mai bis 31. Oktober)

Im Winterhalbjahr

(1. November bis 31. April)

Montag geschlossen geschlossen
Dienstag   14.00 Uhr bis 17.00 Uhr 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr  
Mittwoch 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr   15.00 Uhr bis 17.00 Uhr  
Donnerstag 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr   15.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Freitag 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr   15.00 Uhr bis 17.00 Uhr  
Samstag 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr   15.00 Uhr bis 17.00 Uhr  
Sonntag 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr   12.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Feriertage 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr   12.00 Uhr bis 17.00 Uhr  
Auch jederzeit für Gruppen nach vorheriger Vereinbarung.