Debit- und Kreditkarten im Vergleich

Finden Sie die Karte, die zu Ihnen passt

Mit einer Mastercard® oder Visa Karte bezahlen Sie weltweit ganz bequem und sicher. Unser Vergleich hilft Ihnen, die Kartenvariante auszuwählen, die am besten zu Ihren Bedürfnissen passt.

  BasicCard (ehemals Prepaid Kreditkarte) ClassicCard GoldCard
Kosten (Ausgabe einer Kreditkarte)
Hauptkarte (pro Jahr)
20,00 Euro umsatzabhängig2) umsatzabhängig2)
Zahlungsweise Guthaben aufladen Abbuchung vom Girokonto Abbuchung vom Girokonto
Basisleistungen  
Weltweit bargeldlos bezahlen -Einsatz der Kreditkarte zum Bezahlen in Fremdwährung-
Ja1) Ja Ja
Weltweit Bargeld abheben -Bargeldauszahlung mit der Kreditkarte am Geldautomaten und Bargeldauszahlung mit der Kreditkarte an fremden Geldautomaten in Fremdwährung-
Ja1) 3) Ja3) Ja3)
Sicher im Internet bezahlen Ja1) Ja Ja
Karten- und Sperrservice rund um die Uhr Ja Ja Ja
Im Notfall eine Ersatzkarte Ja Ja Ja
Eigene Geheimzahl wählen Ja Ja Ja
Zusatzleistungen
Verkehrsmittel-Unfallversicherung     Ja
Auslandsreise-Krankenversicherung     Ja
Reiserücktrittskosten-Versicherung     Ja
Reisebuchungsservice mit 7% Rückvergütung     Ja
Reise-Service-Versicherung     Ja
Auslandsschutzbrief-Versicherung     Ja
Abrechnung
Kreditkartenabrechnung 1x pro Monat
Kreditrahmen nutzbar Bis zu 4 Wochen
Kostenlose App „KartenRegie” für Kontrolle der Kreditkartenumsätze in Echtzeit Ja Ja Ja
Weitere Informationen Mehr zur BasicCard (ehemals Prepaid Kreditkarte) Mehr zur ClassicCard Mehr zur GoldCard
  1. Sie zahlen weltweit sicher an allen Akzeptanzstellen mit Online-Guthabenüberprüfung. Sie können grundsätzlich nur das zuvor eingezahlte Guthaben ausgeben. Es kann in bestimmten Fällen zu Offline-Transaktionen kommen, die auch zu einem negativen Saldo führen können, zum Beispiel bei Mautstellen, in Parkhäusern, bei Entgelten für den Auslandseinsatz, bei Nutzung von Geldausgabeautomaten oder bei Nutzung zu Kautionszwecken, beispielsweise im Hotel oder bei Autovermietungen.
  2. Bei unterjähriger Kündigung des Kreditkartenvertrages fällt die im Nachhinein zu entrichtende Jahresgebühr nur für die Zeit vor Vertragsende an.
  3. Ggf. wird durch den Geldautomatenbetreiber ein zusätzliches Entgelt belastet.