11.11.2014: Neue Phishing-Masche im Namen der Volksbanken: Hohe Zinsgewinne

Seit dem 04.11.2014 werden wieder Phishingmails im Namen der Volksbanken bzw. der Fiducia IT AG versendet. Ziel dieser Phishingwelle ist die Infektion der Empfänger-PCs mit Online-Banking-Trojanern. Inzwischen gibt es eine weitere Variante dieser Mails, die mit angeblich hohen Zinsgewinnen lockt.

Phishinghinweis 11.11.2014

Die Links in dem blauen Kasten verweisen dabei auf reale Webseiten der Fiducia. Der Link auf den angeblichen Einlagenzins hingegen verweist wieder auf unterschiedliche Webserver, die Schadcode verteilen. Über diesen Schadcode wird anschließend der Online-Banking-Trojaner "GEODO" nachgeladen.

Parallel sind auch wieder Phishingmails im Namen der Telekom und der Sparkassen im Umlauf, die technisch auf die selbe Weise funktionieren.

Klicken Sie nicht auf die eingebetteten Links. Löschen Sie derartige E-Mails sofort und ungeöffnet. Halten Sie Ihr Anti-Viren-Programm immer auf dem neuesten Stand.