Einführungstage 2012

Azubis starten durch- „Aus der Jeans in den Anzug”

Morgens 8.25 Uhr am 1. August 2012 in L.A. (Linsengericht-Altenhaßlau).

Für den großen Tag trudeln wir langsam in der VR Bank Main-Kinzig-Büdingen ein, wo die Einführungstage der Ausbildung stattfinden. Anfangs herrschte noch Zurückhaltung und Aufregung, doch dies sollte sich im Laufe der Tage noch ändern. Die ersten drei Tage waren voller Programm. Der erste Einführungstag startete nach der Begrüßung durch das Vorstandsmitglied Roland Trageser mit einem Informationsaustausch durch unsere Ausbilderin Frau Bergheimer über die VR Bank Main-Kinzig-Büdingen. Mittags folgten Team-Bildungs-Maßnahmen, zum Kennenlernen untereinander. Dabei sorgte vor allem eine Tablet-PC-Challenge am Nachmittag für viel Spaß und ein besseres Kennenlernen. Am zweiten Tag führten Auszubildende aus dem zweiten und dritten Lehrjahr einen Workshop durch.

In einem Vortrag von zwei Mitgliedern der Jugend- und Auszubildendenvertretung lernten wir etwas über die JAV und deren Aufgaben. Bei einem Google-Maps-Spiel konnten wir nach langem Erwarten unseren Einsatzort erfahren. Mit geographischem Wissen mussten wir die Route von unserem Zuhause bis zu unserem zukünftigen Arbeitsplatz erkennen, wobei sich dies als nicht so einfach gestaltete.

Am letzten Einführungstag wurden Unterweisungen, u.a. über das Bankgeheimnis, und weitere Formalitäten erledigt. Zum Abschluss fand eine Schulung mit einer Trainerin zum Umgang mit Kunden im Service statt. Für Speis und Trank war jederzeit gut gesorgt. Am ersten Tag durften wir uns sogar etwas Leckeres zu Essen bestellen.

Abschließend lässt sich sagen, dass sich die Stimmung im Laufe der Tage in der Gruppe auflockerte und die Aufregung vor den ersten Tagen in den Geschäftsstellen zumindest ein bisschen minderte. Besonders interessant war, dass man bei dem Workshop der Auszubildenden aus den vorhergehenden Jahrgängen bereits Einblicke in die Tätigkeiten eines Bankkaufmanns im Servicebereich bekommen konnte. Insgesamt waren die Einführungstage sehr abwechslungsreich gestaltet und man konnte das Informative sehr gut mit etwas spielerischem verbinden, wodurch die ersten drei Tage wie im Flug vergingen. Die Einführungstage waren für jedermann sehr hilfreich und informativ, sodass wir uns schließlich sehr auf die anstehenden Arbeitstage in der Geschäftsstelle freuten und schon in etwa erahnen konnten, was einen erwartet.

Autoren: Katja Bierwirth, Felix Schlögel, Chris Schäfer, Timo Eckert, Louis Görge, Yannik Hähmel, Adrian Roth, Dario Bogojevic, Sarah Noras

Erfahungsbericht 2012 der Azubis der VR Bank Main-Kinzig-Büdingen eG

Wir machen den Weg frei für unsere Karriere bei der Bank

1. August 2012: Der erste Tag bei der VR Bank Main-Kinzig-Büdingen startete mit gemischten Gefühlen. Ein Raum voller fremder Menschen, nur vereinzelt bekannte Gesichter, sowohl aus dem privaten Umfeld, als auch vom Einstellungstest oder dem Einstellungsgespräch. Die anfangs eher ruhige und verhaltene Stimmung lockerte sich durch die Pausen und die Kennenlernspiele.

Gleich am ersten Tag wurden wir – nachdem uns Herr Trageser vom Vorstand begrüßt hatte – von Frau Bergheimer und Frau Schilling in den Betrieb eingeführt. Es gab eine Menge Informationen, aber auch ein paar Kennenlernspiele, die das Ganze etwas vereinfachten. Dazu hatte Frau Bergheimer die Firma Bitou GmbH eingeladen, mit der wir Teambildungsmaßnahmen machten. Unter anderem haben wir mit Tablet-PCs gearbeitet, Schätz- und Konzentrationsspiele gemacht. Außerdem kam die Jugend- und Auszubildendenvertretung und hat uns herzlich willkommen geheißen und ihre Arbeit vorgestellt.

Am zweiten Tag haben wir weitere Informationen zur Ausbildung bekommen. Nachmittags waren dann Azubis aus den vorherigen Lehrjahren da, um uns zu begrüßen und uns spielerisch unseren Einsatzort erraten zu lassen.

Am dritten Tag haben wir alle organisatorischen Sachen geklärt und am Nachmittag haben wir Verhaltenstraining mit einer externen Trainerin gemacht. Es gab uns Sicherheit für die ersten Tage in der Filiale. Durch Rollenspiele und Telefontraining konnten wir einen ersten Einblick in unseren zukünftigen Alltag gewinnen.

Alles in allem sind uns die drei Einführungstage positiv in Erinnerung geblieben, da wir schon ab dem ersten Tag so langsam als Team zusammengewachsen sind.

Autoren: Laura Gutermann, Marielle Kannengießer, Jacqueline Kucera, Selina Nau, Mandy Ploss, Selina Reuther, Elena Henß, Rachel Stock, Céline Szukala