Mein Einsatz in der Abteilung KundenServiceCenter

Erfahrungsbericht KundenServiceCenter

Ich durfte für zweieinhalb Monate unser Kunden Service Center (kurz: KSC) in Nidda unterstützen. Das Kunden Service Center ist unsere telefonische Geschäftsstelle. Die Kollegen dort kümmern sich um alle telefonischen Anfragen rund um das Bankgeschäft und unterstützen dadurch unsere Kollegen auf den Geschäftsstellen.

Der Einsatz dort ist super gegliedert, man bekommt direkt zum Anfang eine Mappe mit allen wichtigen Details rund ums telefonieren. Für mich war das Telefonieren immer eine Sache, die ich lieber vermieden habe, umso mehr war ich gespannt auf die Herausforderung, die auf mich zukam.

Tatsächlich ist der Ablauf komplett anders als man sich es vorstellt. Man sitzt als erstes immer bei den verschiedenen Beratern dabei, die sind auch von Anfang an immer da, wenn man Hilfe braucht. Das wichtigste am Anfang ist erst mal das Zuhören, um die Grundlagen zu lernen. Nach einiger Zeit, wenn man sich sicher fühlt, fängt man an die Technik zu machen- das heißt man bedient Tastatur und Maus. Hört sich erst mal einfach an, jedoch sind die Vorgänge anders strukturiert, als in anderen Abteilungen. Wenn wir die Technik beherrschen, dann geht´s ans Telefonieren. Um unsere Qualität stetig halten zu können, gibt es Leitfäden, welche wir vorher üben, dies gibt uns auch eine gewisse Sicherheit und Struktur. Beim Telefonieren übernehmen die Kollegen erst mal die Technik, bevor wir dann beides machen.  Alles hat prima geklappt und ich konnte relativ schnell selbstständig telefonieren. Was auch sehr interessant ist, denn man lernt einiges dazu.

Zur Abteilung KSC lässt sich sagen, ich bin sehr froh dort gewesen zu sein, denn das Telefonieren fällt mir nun um Welten leichter. Mit den Kollegen verliert man nie den Spaß. Die Ausbildung ist mehr als vielseitig, das sieht man auch wieder hier, denn der Alltag wird nie langweilig.

Schaut doch mal bei unseren anderen Berichten vorbei, vielleicht ist die Ausbildung auch was für dich.