Wiederaufbau des Vereinsheims an der "Dicken Tanne"

VR Bank Main-Kinzig-Büdingen eG und die Kreissparkasse Gelnhausen übergeben Spende

Symbolische Spendenübergabe für den Wiederaufbau an der "Dicken Tanne"

Jens Scharf und Michael Weckmann von der Kreissparkasse Gelnhausen sowie Markus Kariger von der VR Bank Main-Kinzig-Büdingen e.G. haben kürzlich einen Spendenscheck in Höhe von jeweils 500 Euro an die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Ortsverband Freigericht e.V. , übergeben. Die Vereinsmitglieder Marion Lofink und ihr Ehemann, Heinz Heuzeroth und Alexander Schmitt, bedankten sich bei den Vertretern der örtlichen Banken für die Zuwendung und erklärten, dass das Geld für den Wiederaufbau des  Vereinsheims an der „Dicken Tanne“ eingesetzt werden soll, das kürzlich durch Feuer zerstört wurde.

Bürgermeister Joachim Lucas war ebenfalls bei der Spendenübergabe anwesend und begrüßte das gemeinsame Engagement der Banken - war die „Dicke Tanne“ doch ein beliebtes  Ausflugsziel in Freigericht. „Der Wiederaufbau des Vereinsheims soll schnellstmöglich erfolgen, da es sich hier um einen wichtigen Bezugspunkt Freigerichter und Rodenbacher Bürger und um eine Anlaufstelle beispielsweise für zahlreiche Kindergärten in der Region handelt“, so Marion Lofink bei der Spendenübergabe.

Die Kreissparkasse Gelnhausen und die VR Bank Main-Kinzig-Büdingen eG fühlen sich der Region eng verbunden und fördern hier ehrenamtliches Engagement in den sozialen und karitativen Vereinen, besonders dann, wenn, wie in diesem Fall, die Zuwendung vielen Menschen in der Region zugute kommt.