Fantastische Vorbilder und echte Helden

Malwettbewerb der VR Bank: Jury wählt die besten Bilder aus

Aus dem Leben vieler Kinder und Jugendlichen sind prominente Popstars und Leinwandhelden kaum wegzudenken. Das widerspiegelte sich auch im 46. Malwettbewerb „jugend creativ“, den die VR Bank Main-Kinzig-Büdingen veranstaltete. Viele Eisprinzessinen, Super-Models und- helden, Sänger, „kluge Köpfe“ wie Einstein, aber auch die eigene Familie (Eltern, Geschwister und Großeltern) sind scheinbar echte Vorbilder für die Kid´s.  Und was ein Vorbild ausmacht, das zeigen fast 3.200 Bilder, die zur Begutachtung eingereicht wurden: Soziales Engagement, Mut, gutes Aussehen, ein „heller Kopf“ und Berühmtheit, das sind die wichtigsten Eigenschaften. Die Jury hatte die „Qual der Wahl“, denn unter allen Bildern die besten auszuwählen, war eine Herausforderung. Insgesamt 200 Preisträger wurden ermittelt. Die TOP 10 werden Ende April zur Preisübergabe mit ihren Eltern und Geschwistern gesondert eingeladen, die übrigen Gewinner erhalten ihre Preise über die Schule ausgehändigt.

Malwettbewerb "jugend creativ": Die Jury wählt die besten Bilder aus.
(v.l.n.r.) Die Juroren: Brigitte M. Schmitt, Ulrike Sommer, Alexandra Ruhl, Ursula Wellmann-Glowacki, Anne Wolff, Andrea Sinn, Sonja Würfl, Pia Mankel, Ursula Debus, Organisatorin des Malwettbewerbs der VR Bank, Birgit Ehrlich und Theresa Emrich, VR Bank.