Justus-von-Liebig-Therme

Mit Sole zu Gesundheit und Wohlbefinden

Schwimmbecken in der Justus-von-Liebig-Therme

Das Heilwasser Bad Salzhausens prägte maßgeblich die Entwicklung des Ortes. Ehemals Salzsiedeort, entwickelte sich Bad Salzhausen Anfang des 19. Jh. zum Kurort, nachdem Justus Liebig die heilende Wirkung der Sole entdeckte. Heute noch sprudeln die Wässer aus den Quellen im Kurpark und können als Trinkkur, zur Badekur oder zur Inhalation angewandt werden. Am intensivsten erfährt man die Wirkung der heilsamen Wässer bei einem Besuch in der Justus-von-Liebig-Therme. Sie wird zu 100% aus Quellwasser gespeist. Regelmäßige Besuche des Solebewegungsbades können sich positiv bei Beschwerden des Bewegungsapparates, der Atemwege, des Kreislaufes und der Haut auswirken. Das Wasser im Innenbecken hat angenehme 32°C und im Außenbecken 28°C. Der mikrofeine Solenebel in der Salzgrotte kann den Heilungsprozess bei Atemwegserkrankungen, Allergien und Hauterkrankungen unterstützen.

 

Wellness in der Justus-von-Liebig-Therme

Präventiv können sich auch regelmäßige Saunabesuche der abwechslungsreichen Saunalandschaft auswirken. Verschiedene Saunatypen laden hier zum Schwitzen ein: klassische, finnische Sauna mit regelmäßigen Aufgüssen, Trockensauna, Sanarium, Dampfad und Inhalatorium. Der Saunagarten mit Außensauna und Tauchbecken grenzt direkt an den 52 ha großen Kurpark. In der der Therme angeschlossenen Therapieabteilung werden klassische therapeutische Angebote als auch alternative Naturheilverfahren angeboten.

Adresse

Justus-von-Liebig-Therme

Kur- und Touristik-Info
Quellenstraße 2
63667 Nidda-Bad Salzhausen
Telefon 06043/9633-0

Öffnungszeiten

Montag von 9 Uhr bis 22 Uhr  
Dienstag   von 9 Uhr bis 22 Uhr  
Mittwoch   von 9 Uhr bis 22 Uhr  
Donnerstag   von 9 Uhr bis 22 Uhr
Freitag von 9 Uhr bis 22 Uhr  
Samstag   von 9 Uhr bis 20 Uhr  
Sonntag
von 9 Uhr bis 20 Uhr  

Empfehlen Sie die Justus-von-Liebig Therme als Ausflugsziel weiter!