Kontaktloses Bezahlen für Händler

Einfaches, schnelles und sicheres Bezahlverfahren mit der kontaktlosen girocard

Die girocard ist das am häufigsten eingesetzte bargeldlose Zahlungsmittel in Deutschland. Ab sofort können Ihre Kunden mit ihrer girocard auch kontaktlos bezahlen. Das macht das Bezahlen einfacher und schneller. Bieten Sie Ihren Kunden einen neuen, komfortablen Service: das kontaktlose Bezahlen mit der girocard. Bis Ende 2019 werden in Deutschland ca. 70 Millionen kontaktlose girocards im Umlauf sein. Nun müssen Sie nur noch sicherstellen, dass Ihr Terminal den kontaktlosen Bezahlvorgang mit der girocard oder auch der Kreditkarte unterstützt.  

Einfache, schnelle und sichere Bezahlung – für Sie und Ihre Kunden

Vorteile mit dem kontaktlosen Bezahlen für Händler

  • Eine sichere Sache: Bei erfolgreichem Bezahlvorgang erhalten Sie Ihre Zahlungsgarantie – ob mit oder ohne PIN-Eingabe. Sie vermeiden die Nachteile von Bargeld, zum Beispiel die Kosten für die Bargeldbearbeitung, Diebstahl- und Falschgeldrisiken sowie Fehler bei der Herausgabe von Wechselgeld. Und Sie bewahren Ihr Terminal vor Verschleiß.
  • Eine gute Sache: Die einfache und schnelle Bezahlung macht Sie und Ihre Kunden glücklich. Kein Unmut in der Warteschlange wegen Trödeln oder Münzenzählen beim Bezahlen und auch kein falsches Stecken der Karte mehr. Der Kunde kann seine Karte trotzdem in der Hand behalten. Das ist im Übrigen nicht nur eine sichere, sondern auch eine saubere Sache.
  • Eine große Sache: Mit der NFC-Technologie setzt die Deutsche Kreditwirtschaft auf einen weltweit führenden Übertragungsstandard für kontaktlose Zahlungen. Auch neue Lösungen wie die girocard mobile werden unterstützt. NFC ist zukunftssicher.

Technologie: Near Field Communication (NFC)

Symbol für Kontaktloses Bezahlen

Die Kommunikation zwischen der kontaktlosen girocard und dem Bezahlterminal findet über den Funkstandard NFC statt. Die Schnittstelle, an die Ihr Kunde seine girocard für das kontaktlose Bezahlen halten muss, befindet sich entweder im Displayrahmen, an der Seite des Terminals oder an einem separaten Leser. Schauen Sie einfach nach dem Wellen-Symbol.

Die kontaktlose girocard: Bereit, wenn Ihr Terminal es ist

Verschiedene Terminals für das kontaktlose Bezahlen

Wenn Sie als Händler alle Vorteile kontaktloser Zahlungsmöglichkeiten ab sofort genießen wollen, benötigen Sie ein Bezahlterminal mit NFC-fähigem Leser. Dies ist bei vielen modernen Geräten schon Standard. Weist Ihr Terminal das Symbol für kontaktloses Bezahlen auf, genügt ein entsprechendes Software-Update Ihres Netzbetreibers. Einige Terminals können zudem mit einem externen Leser für die Abwicklung von kontaktlosen Zahlungen erweitert werden.

Kontaktloses Bezahlen in drei Schritten

So bezahlen Ihre Kunden mit der kontaktlosen girocard

1. Schritt: Einkauf an der Kasse erfassen

Erfassen Sie den Einkauf Ihrer Kunden wie gewohnt an der Kasse.

2. Schritt: Kunde hält kontaktlose girocard ans Kartenlesegerät

Ihr Kunde hält seine girocard kontaktlos dicht (max. 4cm Abstand) an das Bezahlterminal. Bei einem Betrag bis 25 Euro ist oft keine PIN-Eingabe erforderlich. Für Beträge über 25 Euro wird die Zahlung mit der PIN abgesichert. Ein Einstecken der Karte in das Bezahlterminal ist zu keinem Zeitpunkt
notwendig.

3. Schritt: Signal am Terminal zeigt erfolgreiche Datenerfassung an

Die Datenübertragung erfolgt in weniger als einer Sekunde. Ein optisches oder akustisches Signal bestätigt die erfolgreiche Transaktion. Am Bezahlterminal bzw. der Kasse wird die erfolgreiche Bezahlung anzeigt.

Häufige Fragen - Kontaktloses Bezahlen für Händler

Wie sicher ist das kontaktlose Bezahlen mit der girocard?

Beim Bezahlen mit der kontaktlosen girocard kommen die gleichen Sicherheitsmechanismen zum Einsatz wie bei der bisherigen girocard. Sie profitieren von unseren bewährten und hohen Sicherheitsstandards. Falls das System in seiner Umgebung mehrere Karten gleichzeitig erkennt, die für das kontaktlose Bezahlen geeignet sind, wird die Transaktion automatisch abgebrochen. Der erforderliche geringe Abstand von wenigen Zentimetern zwischen Karte und Terminal verhindert, dass eine Zahlung unbeabsichtigt ausgelöst wird.

Sind mehrere Transaktionen je Terminal gleichzeitig möglich?

Nein. Es ist je Terminal jeweils nur eine Transaktion möglich. Jede Transaktion muss separat durch das Kassensystem oder am Terminal eingeleitet und autorisiert werden.

Ab wann sind Terminals für den Handel verfügbar, die Zahlungen mit der kontaktlosen girocard unterstützen?

Anfang 2017 wurde für verschiedene ausgewählte Terminaltypen eine neue Software entwickelt, die die kontaktlose girocard unterstützt. Weitere Terminals folgen sukzessive im Laufe des Jahres 2017.

Wenn Sie kontaktlose Zahlungen akzeptieren möchten – egal ob mit der kontaktlosen girocard oder mittels Kreditkarten – benötigen Sie ein Bezahlterminal, das über einen NFC-fähigen Kontaktlosleser verfügt. Bei vielen modernen Terminals ist das heute bereits Standard. Hier genügt es, wenn Ihr Netzbetreiber das entsprechende Software-Update durchführt, um die Akzeptanz auf Zahlungen per kontaktloser girocard zu erweitern. Einige Terminals können auch mit einem externen Leser für die Abwicklung von kontaktlosen Zahlungen erweitert werden.

Ist die Zahlung auch garantiert, wenn mein Kunde keine PIN eingeben muss?

Die Zahlungsgarantie gilt für alle Zahlungen im girocard-System – auch bei Beträgen unter 25 Euro ohne PIN-Abfrage.